Angeln & Fliegenfischen

Neben dem Hochseefischen bieten sich das Brandungsangeln und insbesondere das Angeln in den zahlreichen Bodden an. Die Gewässer um und auf Rügen zählen zu den besten Hechtgewässern Europas                               .
Unser Angelboot 4 x 1,60 mit Motor (führerscheinfrei) liegt im Hafen von Ralswiek (nur 100 m von unserer Pension entfernt) und kann von unseren Feriengästen genutzt werden.
Es kann natürlich auch von Land aus geangelt werden.
Auch ein ideales Gebiet für Fliegenfischer
 
WICHTIGE HINWEISE zum Angeln AUF RÜGEN
Info unter: www.lav-mv.de

Die Binnengewässer der Insel Rügen dürfen nur mit der Angelkarte des Landesangel-verbandes beangelt werden.

In den Küstengewässern ist das Angeln mit 3 Handangeln erlaubt, das Schleppangeln in den Boddengewässern ist verboten. Verboten ist auch die Verwendung von lebenden Köderfischen.

Im Großen Jasmunder Bodden, vor der Haustür von Ralswiek, kann ganzjährig geangelt werden. Ob im Winter auf dem Eis oder im Frühjahr, Sommer und Herbst mit Warthose oder Boot, im Großen Jasmunder Bodden ist der Barsch, Hecht und Zander zu Hause.Im April beginnt die Herings- gefolgt von der Hornfischsaison, die bis in den Mai reicht.

Im Sommer ist häufig der Aal Ziel der Begierde. Ihm kann beim nächtlichen Brandungsangeln im Bodden ( Mai – Juli ) und in der Ostsee ( Juni – September ) nachgestellt werden. Im Herbst beginnt dann die Zeit der Hechte, welche hauptsächlich im Bodden gejagt werden. Kapitale Burschen von über 1 Meter sind keine Seltenheit.